Master

Architekturgeschichte: Pflichtlehre im Master


VL Forschungsthemen der Architekturgeschichte


Aufbau und Methode: themenabhängig variabel


Ziel: Anregung und Vermittlung von Fragestellungen und Methoden zur vertieften wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit historischer und zeitgenössischer Architektur


   Die Vorlesung wird aus den Prozessen und Ergebnissen der aktuellen wissenschaftlichen Forschung am Lehrstuhl gespeist. Erkenntnisse aus den Forschungsprojekten werden hier tagesfrisch an die Studierenden weitergereicht und diese dadurch mit verschiedenen wissenschaftlichen Betrachtungsweisen und Methoden architekturgeschichtlicher Forschung bekannt gemacht.


   

Architekturgeschichte: Wahllehre im Master


   Im Masterstudium können sich die Studierenden im Rahmen eines breit angelegten Seminarprogramms mit speziellen Teilbereichen der Baugeschichte beschäftigen, etwa der Architekturikonologie, der Geschichte der Konstruktion oder der historischen Architekturtheorie. Zudem besteht die Möglichkeit, an den Forschungsprojekten des Lehrstuhls teilzunehmen. In eigens dafür abgehaltenen Seminaren werden die Studierenden auf die Forschungsgegenstände vorbereitet, um danach an der Feldforschung teilzunehmen.