Kölner Dom

   Unter Leitung der Dombaumeisterin Frau Prof. Dr. B. Schock-Werner bietet die Tagesexkursion die Möglichkeit, die „ewige Baustelle“ Kölner Dom zu besichtigen. Hierbei wird die Kathedrale in ihrer Gesamtheit betrachtet, so dass auch sonst unzugängliche Stellen besichtigt werden können.

   

   Am Beispiel des Kölner Domes als „lebendiges“ Gebäude können vor Ort sowohl die lange Baugeschichte als auch die heute notwendigen denkmalpflegerischen Maßnahmen erkundet und diskutiert werden.

   

   Als Vorbereitung zur Exkursion findet eine Kompaktveranstaltung statt. Die Teilnahme an beiden Terminen ist verpflichtend. Die Anmeldung findet über myreiff statt.

   

   Bei Anfertigung einer Hausarbeit kann die Exkursion als 2-Punkte-Fach belegt werden.

Termin wird noch bekannt gegeben
Lehrstuhl-Bibliothek R229
max. 18 Teilnehmer
BA:
Wahlmodul
MA:
Wahlmodul
DPO:
2P