Pfingstexkursion
Romanik im Burgund

   Die burgundische Benediktinerabtei von Cluny ist jedem Studierenden aus den Vorlesungen bekannt. Doch das ausgeklügelte Bauprogramm von Cluny stellt nur die Spitze eines Eisberges dar. Dieser Eisberg ist die romanische Architektur Burgunds. Mit Cluny als einem der wichtigsten kulturellen und religiösen Katalysatoren entstanden weitere hunderte Kirchen, Kathedralen, Abteien. Teils mit architektonischer und religiöser Nähe zu Cluny, teils aber auch als Gegenentwurf. Hinzu kamen zahlreiche regionale und überregionale Einflüsse.

   So entstand im Burgund ein großer architektonischer Schatz, den es zu entdecken gilt. Und genau das wollen wir auf der Pfingstexkursion machen.

   Die Exkursion wird begleitet von einem Kompakttermin im Vorfeld, bei dem allgemeine Themen des mittelalterlichen Burgund angesprochen werden. Auf der Exkursion führt jeder Studierende die anderen durch ein Bauwerk. Darüber hinaus ist auch Zeit zum Zeichnen eingeplant. Ein selbsterstellter Reader ist vorgesehen.

   Die Kosten betragen ca. 300 € und beinhalten Unterkunft und Reisebus ab Aachen. Die Platzvergabe erfolgt bei der Einführungsveranstaltung am 03. April.

Platzvergabe: 03.04.2017, 17.00 Uhr, Bib. AGes
Einführungsveranstaltung: 21.04.2017, 11.00 Uhr, Bib. AGes
BA:Wahlmodul
MA:Wahlmodul
Bild: © Lehrstuhl
© Lehrstuhl