Publicity, please!

Stadtmodelle machen Stadt verständlich und dienen dem planerischen Arbeiten mit ihr. Sie vermitteln allen Betrachtern Erkenntnisse zu stadträumlichen Zusammenhängen auf einer gemeinsamen, physischen Grundlage. Historische Entwicklungen, die gegenwärtige Stadtstruktur sowie zukünftige Projekte können auf diese Weise sinnlich erlebbar gemacht werden.

Seit 2012 wird in Aachen der Aufbau eines solchen Stadtmodells verfolgt. Initiiert durch den BDA und unterstützt vom Verein aachen_fenster Raum für Bauen und Kultur e.V., sind die ersten vier von insgesamt 60 Kacheln bereits fertig und können im Haus Löwenstein am Markt bestaunt werden. Das Aachener Stadtmodell verändert sich schon jetzt regelmäßig, genau wie seine reale Vorlage. Es ist damit Ausdruck des lebendigen Organismus der Stadt.

Das Potential des Stadtmodells ist offensichtlich groß. Aber wie kann es stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rücken – nicht zuletzt, um Sponsoren und Förderer für weitere, noch zu erstellende Kacheln zu begeistern? Ihre Aufgabe ist es, genau diese Frage zu beantworten und auf das Stadtmodell aufmerksam zu machen. Dazu entwerfen Sie ein Element der Kommunikation (ob zwei- oder dreidimensional, ob aus Papier, Holz, Stoff oder Luft – Form, Farbe, Material – alles ist erlaubt!) und entwickeln eine dazu passende Aktion. Ihre Idee visualisieren Sie in Form eines collagenartigen Moodboards mit Zeichnungen, Perspektiven, gern auch Mustern. Die erste Phase hat einen Wettbewerbscharakter. Eine öffentliche Ausstellung der Arbeiten findet im Haus Löwenstein statt. Der beste Beitrag wird von den Initiatoren prämiert und soll dann von den Stegreif-Teilnehmern in Kooperation mit dem BDA und dem Verein umgesetzt werden.

 

Der Zeitpunkt für die Umsetzung der besten Idee ist konzeptabhängig und wird nach der Prämierung gemeinsam von allen Teilnehmern festgelegt.

Verena Hake, Dipl. Ing. Petra Kuckelmann (HKS Architekten)
Ausgabe: Fr. 30.10.15, 11.30 Uhr, Haus Löwenstein
Workshop: Sa. 21.11.15, 12-17 Uhr, H. Löwenstein
Abgabe: Fr. 04.12.15, 17 Uhr, Haus Löwenstein
MA:
Stegreif